Der Weg ist dein Ziel!

Hol dir die beste Ausbildung

Jetzt anmelden

Hotelfachschule

Gastronomiezertifizierte Spezialausbildungen oder Freizeitsport und Golf

Dauer

3 Jahre

 

Praxiszeiten

24 Wochen vor Eintritt in die 3. Klasse

 

Berufstitel

Hotelkaufmann/frau – Verleihung durch die Wirtschaftskammer

 

Die Hotelfachschule umfasst allgemeinbildende und berufspraktische Unterrichtsgegenstände, wobei der Schwerpunkt im berufspraktischen Ausbildungsbereich liegt. Dies unterstreichen auch berufsbezogene Thematiken in den Theoriefächern - beispielsweise im Sprachunterricht (Kommunikation mit dem Gast in den wichtigsten Fremdsprachen).

Ausbildungsschwerpunkt

  • Vermittlung des Wissens und Könnens, das zur Ausübung von Berufen in der Tourismuswirtschaft, insbesondere im Hotel- und Gastgewerbe, sowie auch zur Führung von Klein- und Mittelbetrieben befähigt.

 

Gastronomiezertifizierte Spezialausbildungen

  • Gastronomische Zusatzqualifikationen mit abschließenden Zertifikatsprüfungen z.B. zum Wein-Jungsommelier/e, Bier-Jungsommelier/e, Käsekenner/in, Kaffeeexperte/in, Jungbarkeeper/in, Hotelpatisserie, Küchen-EDV 

 

Freizeitsport und Golf

  • Freizeitsport und Golf

Berufliche Möglichkeiten für AbsolventInnen

Absolvent/innen sind in Tätigkeitsfeldern in verschiedenen Zweigen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft und der Verwaltung auf kaufmännischer und administrativer Ebene tätig, z.B. als Hotel-/Gastgewerbeassistent/in, Großküchenleiter/in, Produktentwickler/in im Tourismusbereich, Fachkraft für Küche und Service, Gastgewerbeeinkäufer/in, Hotelkaufmann/-frau, Büroangestellte/r, Kundenbetreuer/in, Rezeptionist/in

Selbstständige Ausübung reglementierter Berufe

Einschlägige Berufe mit Praxisnachweis: Hotel- und Gastgewerbe, Reisebüro

 

Aufgrund der Liberalisierung der Gewerbeordnung ist Zugang zu fast allen Meisterprüfungen und Befähigungsnachweisprüfungen bei Erfüllung der allgemeinen Voraussetzungen zur Gewerbeausübung und Absolvierung allfälliger Praxiszeiten gegeben.

Schulleben im Fokus

Vom Zillertal ins Ötztal - 2 Täler 1 Genuss

Ein kulinarisches Projekt der Zillertaler Tourismusschulen

Weiterlesen...

Gruppenbild mit Frau BM Dr. Margarete Schramböck

EU-Ministertreffen in der Hofburg Innsbruck

Anlässlich des Treffens der 27 EU-HandelsministerInnen waren 15 SchülerInnen der Zillertaler Tourismusschulen in Zusammenarbeit mit dem Gourmet-Caterer Jakob Hafele in der Innsbrucker Hofburg im Einsatz.

Weiterlesen..

Learning language by doing sports

Ganz unter dieser Devise verbrachte die Freizeitsport- und Golfklasse 3T Ende September ihre „sportliche“ Sprachreise in Dublin.

 

Weiterlesen...

Bundesfinale der diplomierten KäsekennerInnen

Auch heuer nahmen die Zillertaler Tourismusschulen wieder am Finale der diplomierten KäsekennerInnen, welches die besten SchülerInnen Österreichs auszeichnet, teil.

 

Weiterlesen....

Zillertaler Tourismusschulen – Kostbares Tirol

Kostbares Tirol

Ehrlich – Gschmackig – Gsund

Dieses Jahr fand die Erweiterung des Erfolgsprojektes „Zillertaler-Genuss-Lokal - lokaler Genuss aus dem Zillertal" mit Regionalspeisen aus Zillertaler Rohstoffen statt.

Weiterlesen ...

Zillertaler Tourismusschulen – Hahnenkamm 2018 mit Aksel Lund Svindal

Galaabend in Kitzbühel

Einsatz beim Hahnenkammrennen

Auf Einladung von DO&CO durften die Schülerinnen und Schüler der Zillertaler Tourismusschulen in Kitzbühel wieder ihr Können unter Beweis stellen.

Weiterlesen ...

 

Zillertaler Tourismusschulen – Friends4Friends

Friends4Friends

Kulinarik Charity Event

Am 02. Juni 2018 fand auf der Platzlalm im Skigebiet Kaltenbach-Hochzillertal die Charity-Veranstaltung „Friends4Friends" statt.

Weiterlesen ...

Zillertaler Tourismusschulen – Schladming Nightrace

"On Top" beim Nightrace

21. Nachtslalom in Schladming 

Bereits zum 11. Mal waren die Zillertaler Tourismusschulen beim legendären Nachtslalom auf der Planai in Schladming vertreten.

Weiterlesen ...