Der Weg ist dein Ziel!

Hol dir die beste Ausbildung

Jetzt anmelden

News & Berichte

Kürbis, Kastanie und Wildbret Kulinarischer Herbst auf dem Speiseplan der Zillertaler Tourismusschulen

Im Kochunterricht der Zillertaler Tourismusschulen kreiert Fachoberlehrer Hans Peter Hauser derzeit mit den Klassen der Höheren Lehranstalt für Tourismus kreative Gerichte aus erlesenen Naturprodukten unserer heimischen Küche.

So lernen die Schüler:innen nicht nur die saisonalen Produkte besser kennen, sie erweitern auch ihr fachliches Know How hinsichtlich grundlegender Arbeitstechniken wie dem Grundgarverfahren, dem Schneiden von Gemüse, dem Erstellen eines Menüs sowie dem Herstellen von Cremen und Füllungen. Zudem bespricht der Experte mit der Klasse die Grundlagen und Arten vom heimischen Wild sowie dessen Verarbeitung.

Mithilfe der bunten Palette an regionalen Produkten können sich die Schüler:innen beim Erstellen ihres Menüs so richtig „austoben“ und kreieren folgende Herbstkomposition:

Kürbisrahmsuppe

***

Hirschragout Förster Art

Kürbisspätzle,

Rosenkohl, Rotkraut

gedünstete Birne mit Preiselbeeren

***

Kastanienmus mit Sauerkirschen

Der Trend zu regionaler und gesunder Ernährung bereichert die Tiroler Küche – ein kleiner herbstlicher „Frische-Kick“ für alle Liebhaber:innen regionaler Speisen.

Zum Schluss noch eine kreative Idee zum Nachkochen für zu Hause:

Kürbisgnocchi

Zutaten:

200g Kürbisfleisch

200g Kartoffeln

100g Weizenmehl

50 g frisch geriebener Parmesan

2 Eidotter

Muskatnuss, Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis schälen und in Stücke schneiden. In Alufolie gewickelt im Backrohr bei 200°C (Heißluft 180°C) rund 30 Minuten garen. Kartoffeln mit der Schale weichkochen, schälen und noch heiß mit der Kartoffelpresse zerquetschen - ebenso die inzwischen weichen Kürbisstücke. Daraus mit dem Mehl, Parmesan, frisch geriebener Muskatnuss, Pfeffer und den Eidottern einen Teig kneten (wenn er allzu weich ist, noch etwas mehr Mehl zugeben). Auf einem dick bemehlten Nudelbrett 2 cm breite Rollen formen, mit dem Messer Stücke abschneiden und mit zwei Fingern kurz darüber rollen, sodass sie eine runde Form erhalten. Die fertigen Gnocchi in reichlich kochendes Salzwasser geben und sieden, bis sie an die Oberfläche steigen.

 

  • Kürbisgnocchi.jpg
  • die_Zutaten.jpg
  • unsere_Schülerinnen.jpg

Schulleben im Fokus

Zillertaler Tourismusschulen im Einsatz bei der Sparkasse Schwaz

Nach zwangsbedingter „Corona-Pause“ durften die Zillertaler Tourismusschulen im heurigen Schuljahr wieder die Mitglieder des Sparkassenvereins der Sparkasse Schwaz anlässlich ihrer Vereinsversammlung am 14. Oktober 2021 mit Speis und Trank verwöhnen.

Weiterlesen ...

Schule trifft Wirtschaft - Zillertaler Tourismusschulen im Einsatz für die WKO

Nach eineinhalbjähriger coronabedingter Veranstaltungspause eröffneten die Zillertaler Tourismusschulen ihr neues Schuljahr mit einem Event der Sonderklasse.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Barprüfung an den Zillertaler Tourismusschulen

Vom 14.6. bis 16.6.2021 stellten sich aus den Klassen 3HLTa/b, 4HLTa/b/c und 2AL SchülerInnen der Zertifikatsprüfung Jungbarkeeper/in Österreich.

Weiterlesen ...

„Weiße Fahne“ für alle Abschlussklassen der Zillertaler Tourismusschulen

Ein herausforderndes Schuljahr endet mit besonderen Leistungen
unserer Absolventinnen und Absolventen!

Weiterlesen ...

Prüfungsessen an den Zillertaler Tourismusschulen - ein kulinarisches und gesellschaftliches Highlight

Wenn Direktor Mag. Bernhard Wildauer und Fachvorstand Mag. Peter Dornauer zum Prüfungsessen einladen, ist dies nicht nur mit großer Anspannung und Aufregung für die PrüfungskandidatInnen verbunden, gleichzeitig werden die Zillertaler Tourismusschulen an diesen Tagen auch zum Treffpunkt der Tiroler Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

Weiterlesen...

Cookie image
Wir verwenden Cookies
Damit die Website fehlerfrei läuft verwenden wir kleine 'Kekse'. Einige dieser Cookies sind unbedingt notwendig, andere erlauben uns anonymisierte Nutzerstatistiken abzurufen. Detaillierte Informationen stehen in unserer Datenschutzerklärung.
Ich erlaube Cookies für folgende Zwecke:
Speichern