Der Weg ist dein Ziel!

Hol dir die beste Ausbildung

Jetzt anmelden

BORG Zillertal

Salvete amici linguae Latinae!

Salvete amici linguae Latinae! (Seid gegrüßt, Freunde der lateinischen Sprache!)

Im September dieses Jahres war es soweit: Der Lateinunterricht im Zillertal konnte starten und in der ersten Stunde fragte ich meine Schülerinnen und Schüler, aus welchen Motiven heraus sie die Sprache Latein gewählt hätten.

 

Interessant zu erfahren war, dass einige Schülerinnen bzw. Schüler Latein aufgrund der Allgemeinbildung, eines zukünftigen Medizinstudiums sowie der vielfältigen römischen und auch griechischen Geschichte gewählt hätten. Eine Schülerin brachte als Argument: Sie wolle etwas lernen, was nicht ein jeder kennt. Optime dixit!!!! (Das hat sie super ausgedrückt)!

Mittlerweile erfüllt es mich als Lateinlehrer schon ein wenig mit Stolz, wenn ich meinen 8 Schülerinnen und Schülern beim Übersetzen von Texten wie „de Roma antiqua“ (über das antike Rom), „de gladiatoribus“ (über die Gladiatoren), „de deis Romanis“ (über die römischen Götter) zuhören und zusehen darf.

Die Grundlage der Übersetzung bildet unter anderem das Erlernen von Vokabeln, wobei der Fokus darauf liegt, Fremdwörter abzuleiten und beim Lernen zu integrieren. Zur Motivation findet gelegentlich eine Vokabelolympiade statt. Die Siegerin bzw. der Sieger erhalten zwar nicht einen Lorbeerkranz und lebenslange Verköstigung, wie es bei Olympiasiegern in der Antike üblich war, aber sie bzw. er kann sich schon über eine positive Mitarbeitsnote freuen.

Ganz unter dem Motto „Latein trifft Moderne“ versuche ich als Informatiklehrer, vermeintlich „trockenere“ Grammatikkapitel mit Hilfe vom Smart Notebook sowie der interaktiven Tafel „Clever Touch“ aufzubereiten und zu präsentieren. Außerdem bauen wir bestimmte Redewendungen und Grußformeln in unseren Latein-Alltag ein. Und immer wieder kann man beobachten und hören, wie sich Schülerinnen und Schüler aber auch Lehrpersonen untereinander mit „Salve“ bzw. „Vale“ begrüßen bzw. verabschieden.

Für die Zukunft hoffe ich, dass „discipuli mei“ (meine Schüler) weiterhin motiviert, engagiert und mit „gaudio magno“ (großer Freude) am Lateinunterricht teilnehmen werden.

Valete, amici! (Lebt wohl, Freunde!)

Prof. Mag. Herbert Heiss

 

  • Latein_5g.jpg
  • Lateinunterricht.jpg
  • Prof._Mag._Heiss_Lateinschüler.jpg

 

Schulleben im Fokus

„FEEL THE NIGHT – ON TOP“ beim 24. Nightrace in Schladming

Als eines der alljährlichen Highlights im Eventkalender des fachpraktischen Unterrichtes hatten die Zillertaler Tourismusschulen auch im heurigen Jahr die Ehre, beim spektakulären Nightrace auf der Schladminger Planai mitzuwirken.

Weiterlesen....

Zillertaler Tourismusschulen servieren beim Galaabend in Kitzbühel für Schwarzenegger, Ecclestone, Moretti und Co

Auf Einladung von DO&CO durften 30 Schülerinnen und Schüler der Zillertaler Tourismusschulen unter Leitung von FL Franz Mitterdorfer und FL Barbara Trixl bei der wohl glamourösesten Feierlichkeit, die während des Hahnenkamm-Wochenendes in Kitzbühel stattfindet, der „Kitz Race Party“, ihr Können im Bereich Service unter Beweis stellen.

Weiterlesen...

„Hochprozentiges“ Seminar mit der Firma Zillertal Bier

Am 24.1.2020 veranstaltete unser Barexperte FOL Karl Petter mit den AußendienstmitarbeiterInnen der Firma Zillertal Bier, einem langjährigen Kooperationspartner und Unterstützer der Zillertaler Tourismusschulen, ein exklusives Spirituosenseminar.

Weiterlesen...

Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Schwaz

Am 13. Jänner 2020 lud die WKO zum alljährlichen Neujahrsempfang der Wirtschaftskammer Schwaz, zu dem sich weit über 300 Gäste eingefunden hatten.

Weiterlesen...

Kulinarische Bergweihnacht

Unter dem Motto „Zillertal trifft Paznauntal – zwei Täler – ein Genuss“ lud die Klasse 3 HLTA der Zillertaler Tourismusschulen am 19.12.2019 zu einer Weihnachtsfeier der besonderen Art in das Hotel Wirlerhof in Galtür ein.

Weiterlesen...

„EICHI und AUSSI“- Pitch Your Project“

„Eure Alpen! Eure Zukunft! Euer Projekt!“ – unter diesem Motto konnten Jugendliche aller Alpenregionen innovative Projektideen für eine nachhaltige Entwicklung des Alpenraums einreichen.

Weiterlesen...

SchülerInnen des BORG Zillertal gewinnen Finanzbildungspreis „Kardea“

Kardea: „Über Geld spricht man nicht!?! – oder doch?“

Weiterlesen...